Wichtiger Reisehinweis FLUTKATASTROPHE

UNWETTER - FLUTKATASTROPHE

Liebe Gäste,

auch Monschau wurde von dem Unwetter betroffen, jedoch bei weitem nicht in dem Ausmass, wie viele andere Orte.
Hier in Monschau trat der Laufenbach über die Ufer und in etlichen Häusern liefen die Keller voll Wasser. Einge Nachbarn sind noch mit den Aufräumarbeiten beschäftigt, doch sind fast alle Restaurants und Geschäfte geöfffnet.
Sehr gute und aktuelle Anreiseinformationen findet man auf Google Maps.
Die Wanderwege des Venns sind zugänglich, die Vennbahn befahrbar. Die Nutzung des Ruruferradwegs ist jedoch eingeschränkt, ebenso der Besuch des Nationalparks Eifel.

Aktuelle Information
Monschau Touristik 02472 80480
Flutkatastrophe + Coronavirus: Aktuelle Informationen zum Urlaub in der Eifel | Informationen | Urlaub Eifel






CORONA

Liebe Gäste,

bitte beachten Sie die jeweils aktuellen Hinweise für das Land NRW bzw. die Stadt Monschau und die Städteregion Aachen.
Wir versuchen, unsere Links auf aktuellem Stand zu halten, können aber keine Garantie für die hier dargestellten Infos geben.
Bitte dringend vor Anreise nochmals auf den Seiten des Landes NRW oder Bundesgesundheitsministeriums überprüfen!!




Startseite | Stadt Monschau
 
Schnelltestzentren in Monschau | Detail | Stadt Monschau
 
Coronavirus | StädteRegion Aachen (staedteregion-aachen.de)
Coronavirus | Das Landesportal Wir in NRW


Fragen und Antworten zur Einreise nach Deutschland (bundesgesundheitsministerium.de)


EINREISEVERORDNUNG NRW / Restriction of entry to Germany from the EU and third countries

Crossing Borders (euregio-mr.info)

Fragen und Antworten zur Einreise nach Deutschland (bundesgesundheitsministerium.de);


„Für wen gilt eine Quarantäne nach der Einreise?
Wenn Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen Sie sich grundsätzlich direkt nach Ankunft nach Hause - oder in eine sonstige Beherbergung am Zielort - begeben und zehn Tage lang absondern (häusliche Quarantäne). Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet beträgt die Absonderungszeit vierzehn Tage.
Gilt die Quarantänepflicht auch für Genesene und Geimpfte?
Die häusliche Quarantäne kann vorzeitig beendet werden, wenn ein Genesenennachweis oder ein Impfnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de übermittelt wird. Das gilt für alle Einreisenden nach Voraufenthalt in einem Hochinzidenzgebiet oder einfachen Risikogebiet. Die Quarantäne kann dann ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden.
Wird der Nachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keine Quarantäne erforderlich.
Nach Aufenthalt in Virusvariantengebieten sind auch Personen mit Genesenen- oder Impfnachweis zu einer vierzehntägigen Quarantäne verpflichtet. Diese kann auch nicht vorzeitig beendet werden.“